Fördermittelbewirtschaftung als Treuhänderin

Im Auftrag der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung betreut die zukunft im zentrum GmbH als Treuhänderin und beliehenes Unternehmen die zuwendungsfinanzierten Projekte im Justizbereich.

In den geförderten Projekten werden innerhalb und außerhalb des Justizvollzugs Leistungen erbracht, die in erheblichem Maße zur Resozialisierung straffällig gewordener Menschen und zur professionellen Beratung und Betreuung der Opfer von Straftaten in Berlin beitragen.

Zu den Aufgaben der zukunft im zentrum GmbH gehören
  • Programmmanagement
  • Treugutplanung entsprechend der umzusetzenden Projektziele und der Budgetierung in Abstimmung mit der Auftraggeberin,
  • Durchführung von Interessenbekundungsverfahren bzw. Aufrufen zur Einreichung von Vorschlägen,
  • Antragsberatung der potenziellen Fördermittelempfänger oder Vertragspartner
  • Antragsbearbeitung bis zur Bewilligung,
  • Ausreichung der Fördermittel,
  • Abrechnung der Fördermittel
  • Verwendungsnachweisprüfung, inkl. Vor-Ort-Kontrollen,
  • Statistische Berichterstattung,
  • Monitoring und Controlling,
  • Mitarbeit bei der Evaluation der Programme oder Projekte