#4.0 - Blended Working, Digitalisierungskompetenz und Work-Life-Balance für Berliner KMU

Das Projekt #4.0 - Blended Working, Digitalisierungskompetenz und Work-Life-Balance für Berliner KMU unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, die Potenziale ihrer weiblichen Fachkräfte auszubauen und ihre Stärken zu fördern.

Die teilnehmenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen sollen durch eine zeitgemäße Organisations- und Personalentwicklung unter Nutzung der Chancen der Digitalisierung ihre Fachkräftesituation vor allem durch die Hebung des Potenzials von Frauen (und anderer bisher unterrepräsentierter Gruppen) verbessern.

Das Projekt "#4.0 - Blended Working, Digitalisierungskompetenz und Work-Life-Balance für Berliner KMU" wird im Rahmen der Initiative "Fachkräfte sichern: weiter bilden und Gleichstellung fördern" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Kontakt

Thomas Kieneke

office@ziz-berlin.de

+49 30 27 87 33-0