ziz-berlin.de | Für eine optimierte Darstellung dieser E-Mail und für bessere Druckergebnisse, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

http://www.ziz-berlin.de/vernissage_2016.html

17. November 2016 | zukunft im zentrum



Einladung zur Vernissage



Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie am Donnerstag, 17. November 2016, ab 18.00 Uhr, zur diesjährigen Vernissage in unseren Räumen in der Rungestraße 19 empfangen zu dürfen.

Thomas Kieneke begrüßt Sie und eröffnet den Abend. Hannah Köppel stellt Ihnen im Gespräch die Künstlerin Kathrin Karras und die ausgestellten Werke vor.

Genießen Sie mit uns die Kunst bei ausgewählten Köstlichkeiten, guten Getränken, musikalischer Begleitung - und Anekdoten aus 25 Jahren zukunft im zentrum.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Für unsere Planung teilen Sie uns Ihre Teilnahme bitte bis zum 11. November mit.
Mail: office@ziz-berlin.de
Tel.: +49 30 27 87 33 0

Einladungskarte zum Download (PDF)

Über Kathrin Karras

Kathrin Karras, Auf dem Weg

In der Natur des Löwenberger Landes und in ihrem Gartenatelier findet die Fotografin Kathrin Karras Ruhe und Inspiration für ihre Fotografie.

Am Sommerhaus, unter Blauregen, entlang der Apfelallee, am Zirkuswagen, unter wildem Wein kann man die Zeit vergessen, verweilen und entdecken.

Mittelpunkt ihrer fotografischen Arbeit ist stets der Mensch, als Porträt, als Landschaft, in ständiger Verwandlung begriffen und auch ganz besonders in Form seiner Bild gewordenen Träume.

Um dem nachzuspüren, sammelt sie Geschichten, Träume, ihre eigenen und die anderer Menschen. Fotografie ist für sie eine Spurensuche im Innen und im Aussen. Ein häufig verwendetes Ausdrucksmittel in ihren Arbeiten ist die Mehrfachbelichtung.

Mehr Informationen zu Kathrin Karras finden Sie auf www.karrasfotografie.de

Impressum:
zukunft im zentrum GmbH
Rungestraße 19, 10179 Berlin

office@ziz-berlin.de
www.ziz-berlin.de

Tel.: +49 30 27 87 33 0

Geschäftsführer: Thomas Kieneke
93 HRB 42094 AG, Charlottenburg
USt.-IdNr.: DE 151725249

Verantwortlich für den Inhalt i.S.d.P.:
Thomas Kieneke

zukunft im zentrum
 

Sie können die E-Mail Adresse office@ziz-berlin.de Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzufügen.
Damit stellen Sie sicher, dass unser Newsletter Sie auch in Zukunft erreicht.

Möchten Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten, so antworten Sie auf diese Mail einfach mit dem Vermerk "Abbestellen" oder "Unsubscribe".