ziz-berlin.de | Für eine optimierte Darstellung dieser E-Mail und für bessere Druckergebnisse, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

http://www.ziz-berlin.de/diversity_tag_2014.html

2. Deutscher Diversity-Tag



Ich bin.... Wir sind zukunft im zentrum

Unsere Themen:




Seit dem 1. Deutschen Diversity-Tag hat sich bei der zukunft im zentrum GmbH viel getan: Im Frühjahr 2014 hatten alle Mitarbeiter/innen beim Projektetag die Möglichkeit, dem Thema in Workshops näherzukommen.

Mit unserer Aktion zum 2. Deutschen Diversity-Tag 2014 wollen wir die Ideen aus diesen Workshops weiterführen und der Vielfalt einen festen Platz in der Unternehmenskultur einräumen. Dabei wurden alle Mitarbeiter/innen an den unterschiedlichen Unternehmensstandorten einbezogen.

Geschäftsführer Thomas Kieneke eröffnete die Veranstaltung mit einem Statement zur Bedeutung von Diversity für die Unternehmensentwicklung.

Ich bin.... Wir sind zukunft im zentrum

Unsere Aktion zum 2. Deutschen Diversity-Tag richtete sich vor allem an die Mitarbeiter/innen. Es sollte deutlich werden, wie vielfältig wir selbst sind und woran sich diese Vielfalt festmachen lässt.

Aber auch Kund/innen und Besucher/innen standen die Buttons zur Verfügung, auf denen der Satz "Ich bin ..." vervollständigt werden konnte.

Die originellen und im Wortsinn vielfältigen Beiträge führten schon während des Tages zu angeregten Gesprächen zwischen den Mitarbeiter/innen.

Um die Vielfalt im Unternehmen auch visuell zu verdeutlichen, wurden die Buttons gesammelt, auf einer Tafel ausgestellt und dokumentiert.

Diversity-Beauftragte vorgestellt

Die neue Diversity-Beauftragte des Unternehmens, Christiane Arndt, stellte sich den Kolleg/innen vor und führte aus, was sie im neuen Verantwortungsbereich erreichen möchte:

"Diversity meint nicht nur ethnische Herkunft oder Nationalität. Es ist ein umfassender Ansatz, der die Gleichheit in der Unterschiedlichkeit aller Menschen betont und Vielfalt der Mitarbeiter/innen in einem Unternehmen nicht als Hindernis, sondern als Chance herausstellt. Daher freue ich mich sehr, dass Diversity bei zukunft im zentrum nun offiziell seinen wohlverdienten Platz erhalten hat.

Als Diversity-Beauftragte sehe ich mich als Teil der zukünftigen Arbeitsgruppe, die der Geschäftsführung und Kolleg/innen als Ansprechpartnerin für Vielfalt und Diskriminierung zur Verfügung steht. Ausgehend von einer Situationsanalyse wird es außerdem verschiedene Aktionen und Maßnahmen geben, mit denen wir Vielfalt im Unternehmen, aber auch im Kund/innenkontakt stärken wollen. Wir freuen uns auf diese vielseitige Aufgabe."

Tag der Vielfalt in den Standorten in Friedrichshain-Kreuzberg, Spandau und Pankow

Auch die Mitarbeiter/innen in den von zukunft im zentrum betriebenen Jobassistenzen in Friedrichshain-Kreuzberg und Spandau sowie im Lernladen Pankow nahmen gemeinsam mit Kund/innen und Besucher/innen an der Button-Aktion teil.

Die Kund/innen wurden einbezogen und konnten sich an Aufstellern und bei den Berater/innen informieren. Ob flexibel, aufgedreht, neugierig, Berater, Kreuzberger, Studentin, Oma oder Schalke-Fan - die Menschen in der Bildungsberatung sind vielfältig.

Auf der zentralen Veranstaltung in der Rungestraße wurden Fotos der Buttons, die in den Standorten beschriftet wurden, an die Wand projiziert. So wurde auch in dieser Hinsicht deutlich, wie vielfältig das Unternehmen zukunft im zentrum aufgestellt ist.

Vielfalt in der Belegschaft

Eine Vielzahl von Faktoren macht die Vielfalt einer Organisation aus. Dazu gehören auch das Alter und die Herkunft der Beschäftigten.

Um hier die Situation im Unternehmen zu verdeutlichen, wurden Grafiken erstellt, die zeigen, wie das Lebensalter und die Herkunft innerhalb der Belegschaft verteilt sind.

Impressum

zukunft im zentrum GmbH
Rungestraße 19
10179 Berlin

Tel.: +49 30 27 87 33 0
office@ziz-berlin.de
www.ziz-berlin.de

Geschäftsführer:
Thomas Kieneke

93 HRB 42094 AG Charlottenburg

Verantwortlich für den Inhalt i.S.d.P.:
Thomas Kieneke

Fotos:
zukunft im zentrum GmbH

zukunft im zentrum
 

Sie können die E-Mail Adresse office@ziz-berlin.de Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzufügen.
Damit stellen Sie sicher, dass unser Newsletter Sie auch in Zukunft erreicht.

Möchten Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten, so antworten Sie auf diese Mail einfach mit dem Vermerk "Abbestellen" oder "Unsubscribe".