ziz-berlin.de | Für eine optimierte Darstellung dieser E-Mail und für bessere Druckergebnisse, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

http://www.ziz-berlin.de/Newsletter_Joboption_Berlin_5_2015.html

Newsletter Dezember 2015



Joboption Berlin

Unsere Themen



Liebe Leser, liebe Leserinnen,

das Jahr geht zu Ende und wir möchten uns bei Ihnen herzlich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Wir werden unsere Arbeit im Projekt Joboption Berlin im nächsten Jahr weiterführen und freuen uns auch weiterhin auf Ihre Unterstützung. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine friedliche Weihnachtszeit, frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2016.

Ihr Team von Joboption Berlin

Fachtagung: Minijob umwandeln - Welche Rolle spielt der Mindestlohn?

Am 28. Oktober 2015 informierten die Beraterinnen von Joboption Berlin zu den Ergebnissen aus drei Jahren Projekterfahrung. Boris Velter, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen, sowie Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg, trugen mit engagierten Reden zur Veranstaltung bei. Im Anschluss an die Präsentationen der Projektergebnisse entwickelte sich eine angeregte und konstruktive Diskussion.

Mehr Informationen und Eindrücke können Sie der Dokumentation zur Fachtagung und unserer Facebook-Seite entnehmen.

Impressum:
zukunft im zentrum GmbH
Projekt Joboption Berlin
Rungestraße 19, 10179 Berlin

Geschäftsführer: Thomas Kieneke
93 HRB 42094 AG, Charlottenburg
USt-IdNr.: DE 151725249

Tel.: +49 30 27 87 33 91/92
Fax: +49 30 27 87 33 36

info@joboption-online.de
www.minijob-machmehrdraus.de
Besuchen Sie Joboption auf Facebook


Verantwortlich für den Inhalt i.S.d.P.:
Thomas Kieneke

Bildrechte:
Header, Bild 1, 2: zukunft im zentrum GmbH

zukunft im zentrum
Joboption Berlin - Ein Projekt der zukunft im zentrum GmbH
und der Wert.Arbeit GmbH, Berlin.
Förderer
 

Sie können die E-Mail Adresse office@ziz-berlin.de Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzufügen.
Damit stellen Sie sicher, dass unser Newsletter Sie auch in Zukunft erreicht.

Möchten Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten, so antworten Sie auf diese Mail einfach mit dem Vermerk "Abbestellen" oder "Unsubscribe".