ziz-berlin.de | Für eine optimierte Darstellung dieser E-Mail und für bessere Druckergebnisse, klicken Sie bitte auf nachfolgenden Link:

http://www.ziz-berlin.de/JobMotion_4_2013.html

Newsletter | Jobmotion | Dezember 2013



Fachkräftesicherung und nachhaltige Personalarbeit

Unsere Themen:


Sehr geehrte Damen und Herren,

Am Ende des Jahres möchte sich das Team von JobMotion bedanken bei allen Kooperationspartner/innen, Kund/innen, Unterstützer/innen und Freund/innen des Projektes, die uns mit ihren Ideen inspiriert haben. JobMotion wird sich auch im Jahr 2014 weiter der Fachkräftesicherung widmen. Das und weitere aktuelle Nachrichten aus dem Projekt JobMotion lesen Sie im folgenden Newsletter.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns mit Ihnen gemeinsam auf das Jahr 2014.

Ihr JobMotion-Team

Ausblick auf JobMotion 2014

In eigener Sache: JobMotion gründet im kommenden Jahr einen Unternehmenskreis und bietet kleinen und mittleren Unternehmen individuelle und bedarfsbezogene Beratung sowie einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch.

Wir suchen Sie, um mit ihnen ihre Arbeitgeberattraktivität zu steigern und damit ausreichend und qualifizierte Fachkräfte zu finden, um Sie bei der Kommunikation mit ihren Mitarbeiter/innen zu unterstützen oder gemeinsam mit ihnen herauszufinden, welche Kompetenzen Sie in ihrem Unternehmen benötigen und wie Sie die Kompetenzen ihre Mitarbeiter/innen entwickeln.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! In einem persönlichen Gespräch klären wir ihren individuellen Bedarf und schauen wie wir Sie dabei unterstützen können.

Personal App jetzt mit QuickCheck

Mit nur fünf Fragen können eilige Führungskräfte ab sofort die Potenziale Ihrer Personalarbeit noch schneller erkennen. Im Fokus stehen die Aspekte Personalentwicklung, Arbeitsbedingungen, Arbeitgeberattraktivität sowie Unternehmens- und Führungskultur. Übersichtlich wird in der Auswertung gezeigt, in welchen Feldern das Unternehmen schon fachkundig agiert und wo noch Optimierungsmöglichkeiten stecken. Die Langversion bietet mit 26 Fragen eine entsprechend genauere und ausführlichere Alternative. Individuelle Tipps und Informationen motivieren zur Verbesserung des Personalmanagements.

Die App ist kostenfrei und sowohl online als auch auf Smartphones unter www.jobmotion.de erhältlich. Die Daten der Nutzer/innen werden anonym und vertraulich behandelt.

Nutzer/innen, die sich zeitnah auf www.jobmotion.de klicken, winkt ein attraktiver Gewinn.

"Arbeitgeberattraktivität" im Mittelpunkt des Round Table

Was macht eine gute Arbeitgebermarke aus und wie wird sie kommuniziert? Wie gelingt die Positionierung als starke/r Arbeitgeber/in? Auf dem dritten Round Table am 21. November diskutierten die Expert/innen Derya Balci von der Deutschen Employer Branding Akademie, Susan Wernicke von der bito ag und Herrn Lothar Landau von der Landau Media AG diese und andere Fragen im Dialog mit den Teilnehmer/innen. Lothar Landau brachte die Diskussion auf den Punkt: "Familienförderung und langfristige Mitarbeiterbindung sind neben Teamgeist und Transparenz Teil der gesamten Unternehmenskultur. Unsere Maßnahmen zeigen Erfolg. Zufriedene Mitarbeiter/innen produzieren einfach eine höhere Qualität, das zahlt sich aus".

Die Teilnehmer/innen waren sich einig, dass eine starke Arbeitgebermarke hilft, sich als attraktive/r Arbeitgeber/in im Markt zu positionieren und nahmen neue Erfahrungen und Erkenntnisse mit. Die Reihe der Round Table Gespräche wird im kommenden Jahr fortgesetzt.

Erfolgreiche Weiterbildung zu Personalentwicklungsbeauftragten

Die Personalgewinnung und -auswahl, das Erheben und Entwickeln von Kompetenzen und weitere Aspekte der Personalentwicklung waren Schwerpunkte der von JobMotion organisierten Weiterbildung zu PE-Beauftragten. An sechs Tagen vermittelten erfahrene Dozentinnen den Teilnehmenden grundlegendes Wissen der Personalentwicklung, ergänzt wurde die Wissensvermittlung durch individuelle Gruppenarbeit und die kollegiale Fallberatung.

Die acht Teilnehmenden aus verschiedenen Unternehmen waren hochmotiviert und von der umfassenden Wissensvermittlung begeistert. "Der Kurs ist eine gelungene Verzahnung von Theorie und Praxis, die hochprofessionelle und lebendige Dozentinnen auf der Basis eines ausdifferenzierten Arbeitsordners durchführen", bilanzierte K. Molin. Die Fortbildung zu PE-Beauftragten wird Mitte Dezember mit einer praktischen Prüfung und der Aushändigung der Zertifikate abgeschlossen.

Rückblick auf JobMotion 2013

JobMotion 2013: das waren individuelle Beratungen in zahlreichen kleinen und mittleren Berliner Unternehmen, wertvolle Impulse für die Personalarbeit, Unterstützung bei der Fachkräftesicherung und dem Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit, interessante Veranstaltungen zu aktuellen Demografie- und Personalthemen, Kooperationen auf internationaler Ebene, das erfolgreiche Seminar zur Weiterbildung von Mitarbeiter/innen zum Personalentwicklungs-Beauftragten, der Start der Personal-App im Web, aktive Öffentlichkeitsarbeit, die Veröffentlichung von Guten-Praxis-Beispielen, Beiträge über die Aktivitäten von JobMotion in Funk und Fernsehen und vieles mehr. Die Aktivitäten und Angebote von JobMotion waren auch im ablaufenden Jahr umfangreich und vielfältig.

Tipp

Das Projekt "fame Frauen - Aufstieg - Migration - Erfolg" setzt an der aktuellen Diskussion um Fachkräftemangel, demografischen Wandel und Frauen in Führungspositionen an und unterstützt insbesondere die Aufstiegsförderung von qualifizierten Mitarbeiterinnen mit internationaler Herkunft in Unternehmen. Projektschwerpunkte sind zum einen die Beratung der Unternehmen im Bereich eines diversity-orientierten Personalmanagements und zum anderen die Aufstiegsberatung sowie das Coaching und Mentoring der beschäftigten Mitarbeiterinnen internationaler Herkunft.

Die Teilnahme ist für Unternehmen und Mitarbeiterinnen internationaler Herkunft kostenfrei. Kennen Sie Unternehmen oder gut qualifizierte Frauen mit internationaler Herkunft, die Interesse haben könnten? Sprechen Sie das Team von fame an

Impressum

zukunft im zentrum GmbH
Projekt JobMotion
Rungestraße 19
10179 Berlin

Tel.: +49 30 27 87 33 73
jobmotion@ziz-berlin.de

www.jobmotion.de
www.50plus-in-berlin.de

www.fachkraefte-in-bewegung.de

Geschäftsführer:
Thomas Kieneke

93 HRB 42094 AG Charlottenburg

www.ziz-berlin.de

office@ziz-berlin.de

Verantwortlich für den Inhalt i.S.d.P.:
Rolf Kuhlmann

Fotos:
Headerbild: Thinkstock
Bild 1: photocase.com, stockwerk23
Bild 2, 3 und 4: zukunft im zentrum GmbH

zukunft im zentrum





Das Projekt JobMotion wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen im Rahmen des Programms BerlinArbeit.
Förderer
 

Sie können die E-Mail Adresse office@ziz-berlin.de Ihrem Adressbuch oder der Liste sicherer Absender hinzufügen.
Damit stellen Sie sicher, dass unser Newsletter Sie auch in Zukunft erreicht.

Möchten Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten, so antworten Sie auf diese Mail einfach mit dem Vermerk "Abbestellen" oder "Unsubscribe".